Neuigkeiten

Was gibt es neues von MODERN LiQUiD?

19.05.2019

Ab sofort können gedruckte Exemplare (Farbe und Graustufen) zum Selbstkostenpreis bei lulu.com bestellt werden.
Ein Übersichtsseite mit Erklärungen wurde im Download-Bereich ergänzt.

13.05.2019

Heute kamen die ersten beiden gedruckten Exemplare von MODERN LiQUiD an. - Ist doch schon was anderes, ein echtes Buch in den Händen zu halten, als nur ein PDF anzuschauen.

Gedruckt Gedruckt
Gedruckt Gedruckt

12.05.2019

Die ersten Entwürfe für Ausstattungskarten sind fertig. Die Idee dahinter ist, dass es zu den verschiedenen Ausrüstungsgegenständen (Waffen, Fahrzeuge, etc.), Cyberware, Psi-Kräften, usw. eine "Spielkarte" gibt. Ein Spieler kann dann einfach die aktuelle Ausrüstung/Ausstattung seines Charakters in Form von Karten zusammenstellen. So sieht der Spieler - und der SL - immer direkt, was der Charakter dabei hat und welche Werte, Boni und Mali ihm diese Dinge geben.
Die Karten werden als "Print & Play" zum Selberdrucken herauskommen und die übliche TCG-Größe (Magic) haben.

Konzept Karte PDA Konzept Karte Auto Konzept Karte Gewher

29.04.2019

MODERN LiQUiD ist jetzt auch bei DriveThruRPG zu finden.

11.11.2018

Erste Testrunde wird (online) gestartet. Die Charaktere arbeiten für eine weltweit operierende Söldner-Organisation, die man wohl als MODERN LiQUiD-Version der "Impossible Missions Force" ansehen könnte.

02.11.2018

Es gibt nun auch eine alternative Graustufen-Version des Grundregelwerks für Monochrome-Drucker.

01.11.2018

Ab sofort gibt es auch einen ausfüllbaren Charakterbogen (PDF).

28.10.2018

Die Homepage von MODERN LiQUiD ist online!
Die erste vollständige Version des "Grundregelwerks" (V0.6, 130 Seiten) steht zum Download bereit.

Oktober 2018

Einige Künstler aus der DeviantArt-Community haben zugestimmt, ihre Bilder für MODERN LiQUiD zur Verfügung zu stellen.

27.08.2018

Nachdem beim Notebook fast der Akku explodiert wäre (kein Witz, der Support vom Hersteller hat beim Anblick der Fotos leicht panisch reagiert), musste erstmal einen neuen PC angeschafft werden, um mit MODERN LiQUiD weiter machen zu können.
Inzwischen sollte der Regel-, sowie Fluff-Teil soweit fertig sein. Es fehlen aber noch ein paar Ausrüstungen, Drohnen und Programme für die Hacker.
MODERN LiQUiD hat außerdem ein eigenes Logo bekommen:

Logo

29.07.2018

Es geht voran! Der Entwurf hat nun 56 Seiten und auch das Farbschema hat sich geändert. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, wurden die Fonts gegen Open Fonts mit entsprechender Lizenz getauscht und auch die Bilder angepasst. Vor allem das Titelbild wurde soll nun besser den Aspekt von "Action" und "Future" zum Ausdruck bringen und wurde für MODERN LiQUiD gekauft.

Konzeptentwurf 1.1 Konzeptentwurf 1.2
Konzeptentwurf 1.3 Konzeptentwurf 1.4

01.06.2018

Das Rollenspiel hat inzwischen den Namen MODERN LiQUiD erhalten. Der erste Teil steht für den Modern Future Aspekt des Spiels, der zweite Teil ist ein Verweis auf das Regelsystem.
Ein erster Entwurf ist in Arbeit und es gibt die ersten Screenshots:

Konzeptentwurf 0.1 Konzeptentwurf 0.2
Konzeptentwurf 0.3 Konzeptentwurf 0.4

30.04.2019

Die Kontaktaufnahme mit Marcus Johanus hat geklappt! Die Genehmigung zur Nutzung (und Anpassung/Erweiterung) des Regelsystem liegt vor. Jetzt kann es losgehen.

29.04.2018

Nachdem diverse universelle Rollenspiel-Systeme angeschaut wurden, bleibt der Fokus schließlich auf LiQUiD von Marcus Johanus liegen. Im Tanelorn-Forum, welches einen eigenen Bereich für LiQUiD bietet, wird nach dem aktuellen Stand des Systems nachgefragt.

Anfang 2018

Erste Überlegungen zum grundlegenden Konzept eines Modern Future Rollenspiels.
Das Setting wird inspiriert von Videospielen wie Deus Ex: Mankind Divided, Mirror's Edge Catalys oder Watch Dogs 2. Im Gegensatz zu Cyberpunk-Rollenspielen wie Shadowrun oder Der Sprawl sollen die Spieler nicht zwangsläufig die "kriminellen Söldner aus den Schatten" sein müssen. Auch soll es nicht die bekannten Fantasy-Aspekte (Orks, Trolle, Elfen, Zwerge, Drachen) aus Shadowrun geben und künstliche Intelligenz soll limitiert sein.
Was jedoch noch fehlt ist ein passendes Regelsystem. Ich möchte ein System, welches möglichst einfach zu verstehen und zu nutzen ist und keine lange Einarbeitungs- oder Vorbereitungszeit (aus SL-Sicht) benötigt. Darüber hinaus spielt der rechtliche Aspekt eine wichtige Rolle.